Feuerwehr Grafenrheinfeld
Donnerstag, 01 Oktober 2015 21:15

Tag der offenen Tür 2015

Bei größtenteils sonnigem Wetter öffnete die Feuerwehr Grafenrheinfeld ihre Türen und Tore. Neben der Möglichkeit sich alle Fahrzeuge, Ausrüstungsgegenstände sowie das Feuerwehrhaus mal aus der Nähe anzusehen, wurde erstmalig das Arbeiten mit hydraulischem Rettungsgerät angeboten. Unter den interessierten Gästen probierte auch Bürgermeisterin Sabine Lutz sowie Pfarrer Werner Kirchner die Rettungsschere sowie den Spreizer aus.

Auch für die anwesenden Kinder wurden unterschiedliche Spiele angeboten: Mit einer Kübelspritze konnte ein kleines "brennendes" Holzhaus gelöscht werden. Gleich daneben konnten die Kids ihre Werf- und Zielkünste unter Beweis stellen, indem man mit einem Ball die "Windschutzscheibe" eines kleinen Feuerwehrfahrzeuges (aus Holz) treffen musste. Nach einem erfolgreichen Treffer flogen einem Süßigkeiten entgegen, die gekonnt von den Kids gefangen wurden. Heiß begehrt war auch der Bereich des Kinderschminkens, bei dem man sich unterschiedlichste Motive ins Gesicht malen lassen konnte. Fehlen durfte natürlich nicht die abschließende Rundfahrt mit einem Feuerwehrauto.

Weiterhin gab es einen kleinen Stand der Feuerwehrfrauen des Landkreises Schweinfurt, die dadurch einen kleinen Einblick in ihre Arbeit ermöglichten.

Bilder sind in der Bildergalerie zu finden.