Feuerwehr Grafenrheinfeld
 
Gleitschirmflieger im Wasser in Main

Einsatzart: THL
Einsatzort: Main
Datum: 18.06.2017
Alarmierungszeit: 15:19 Uhr
Alarm durch: ILS Schweinfurt
Einsatzstichwort: Gleitschirmflieger im Wasser
eingesetzte Feuerwehren
Rettungsdienst & sonstige Einheiten
Rettungsdienst
Polizei
Wasserrettung

Einsatzbericht :

Die Angaben eines Augenzeugen haben am Sonntagnachmittag eine groß angelegte Vermisstensuche am Main und den angrenzenden Seen bei Heidenfeld ausgelöst. Gegen 15.15 Uhr hatte der Anrufer per Notruf mitgeteilt, dass er einen großen Ballon mit einer Person über dem Wasser hat abstürzen sehen.

Wie Kreisbrandrat Holger Strunk gegenüber dieser Redaktion berichtet, musste davon ausgegangen werden, dass ein Gleitschirmflieger in den Main gestürzt ist. Daraufhin löste die Integrierte Leitstelle Schweinfurt Alarm für die Feuerwehren Hirschfeld, Stammheim, Grafenrheinfeld und Garstadt aus. Zeitgleich wurden die Wasserretter der DLRG (Deutsche Lebensrettungsgesellschaft) aus Werneck, Schonungen und Gochsheim sowie von den Wasserwachten Sennfeld und Schweinfurt zu der angeblichen Vermisstensuche verständigt.

[...]

Laut Kreisbrandrat Strunk wurden auf einem See eine große landwirtschaftliche Plane gesichtet. Vermutlich hatte der Zeuge diese vom Wind aufgewirbelte Plane abstürzen sehen. Ein Wasserretter kontrollierte die Plane sicherheitshalber und konnte schnell Entwarnung geben: Außer der Folie trieb nichts im Wasser. Damit war der Einsatz für die Rettungskräfte beendet.

Quelle: Mainpost